Logistik auf der Höhe der Zeit

dennree garantiert Frische, Qualität und Termintreue
Heute bestellt – morgen geliefert: Unter diesem Motto handelt dennree. Damit dieses Motto auch täglich in die Tat umgesetzt werden kann, muss nicht nur die Frische-Logistik des Handelshauses präzise funktionieren wie ein Uhrwerk.

Das kundenorientierte Warenwirtschaftssystem, der Internet-Shop dennit.de, engagierte Mitarbeiter im Bereich Lagerung, Kommissionierung, Warenein- und -ausgang und der hauseigene Fuhrpark mit 230 Lkws – bei dennree sorgt ein hochmodernes Logistiksystem dafür, dass die einzelnen Bereiche reibungslos ineinandergreifen und alle Aufträge termingerecht erledigt werden. Die Auslieferung erfolgt innerhalb von 24 Stunden; noch vor Ladenöffnung stehen die Waren den Einzelhändlern in bestmöglicher Frische zur Verfügung.

Mit der Zeit gehen – das logistische Uhrwerk von dennree konnte über Jahrzehnte wachsen und sich bewähren. Es wurde immer wieder an die steigende Kundenzahl und Produktvielfalt angepasst, der Warenfluss wurde stetig effizienter und schneller gestaltet. So hat dennree 2007 ein vollautomatisches Paletten-Hochregallager mit 22 Metern Höhe und drei Gassen in Betrieb genommen. In die Anlage passen über 5.000 Paletten, die computergesteuert ein- und ausgelagert werden können.

Eine professionelle Logistik in Verbindung mit moderner Technologie – dennree hat das Hochregallager mit umwelt- und ressourcenschonenden Technologien ausgestattet. Ein Blockheizkraftwerk kombiniert Wärme- und Stromerzeugung. Die Methode der Betonkerntemperierung, bei der die Bodenplatte des Lagers als großer Heizkörper dient, sorgt für eine effiziente Heizung des hohen Raumes. An der Fassade wurde eine Photovoltaikanlage mit 18 kW Leistung installiert. Der so erzeugte Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Heute verfügt dennree am Firmensitz in Töpen über insgesamt 76.000 m² Lagerfläche für ein Sortiment aus bis zu 13.500 Artikeln zu saisonalen Hochzeiten. Verschiedene Temperaturzonen von plus 18 °C bis minus 23 °C sind jeweils optimal abgestimmt auf die Lagerung von Trocken-, Frisch-, Tiefkühl- und Kosmetikprodukten. Täglich verlassen bis zu 4.600 Rollbehälter vollgepackt mit Waren das Zentrallager. Von Töpen aus werden die Waren zu sieben regionalen Niederlassungen in Deutschland und zum regionalen Großhandel nach Österreich transportiert. In diesen Niederlassungen werden die Bestellungen – gegebenenfalls ergänzt um regionale Artikel – auf kleinere Lastwagen umgepackt und dann an die Geschäfte in der jeweiligen Region ausgeliefert. Knapp 230 firmeneigene Fahrer sorgen für die rechtzeitige Ankunft der Lieferungen bei über 1.400 Kunden in Deutschland, Österreich, Italien, Luxemburg, Kroatien, Slowenien, Rumänien u.a..

Auf der Rückfahrt werden in jeder Region frische Bio-Lebensmittel bei Herstellern und landwirtschaftlichen Erzeugern abgeholt. Dadurch können Leerfahrten von Lkws vermieden und die CO2-Bilanz optimiert werden. dennree ist der einzige Lebensmittelhändler in Deutschland, der über eine eigene, flächendeckende, nationale Abhollogistik verfügt.