Achtung Kontrolle!

Als Handelshaus für Bio-Lebensmittel ist dennree der der EG-Öko-Verordnung verpflichtet. Wenn ein Produkt in der Europäischen Union als Bio-Produkt gekennzeichnet und verkauft wird, muss es den Rechtsvorschriften der Union für den ökologischen Landbau entsprechen. Die EG-Öko-Verordnung legt die Mindeststandards für die Erzeugung und Verarbeitung von Bio-Produkten fest. Alle Betriebe und Unternehmen, die Bio-Produkte erzeugen, verarbeiten, importieren oder vermarkten, unterliegen dem Kontrollverfahren dieser Verordnung. Sie werden regelmäßig auf die Einhaltung der Richtlinien überprüft. Dafür müssen sie sich bei einer zugelassenen Öko-Kontrollstelle anmelden, die mindestens einmal im Jahr eine detaillierte Überprüfung vor Ort macht. Die Codenummer der zuständigen Kontrollstelle ist auf allen verpackten Produkten unseres Sortiments zu finden.

Seit Juli 2010 besteht für alle vorverpackten Bio-Lebensmittel innerhalb der Europäischen Union Kennzeichnungspflicht mit dem Bio-Logo. Unverpackte Bioprodukte, die aus der EU stammen oder importiert werden, können auf freiwilliger Basis mit dem Bio-Logo gekennzeichnet werden. Ebenfalls freiwillig ist die Kennzeichnung von Bio-Produkten mit dem staatlichen Bio-Siegel, das es seit 2001 gibt.

Bei einem Großteil des Sortiments von dennree handelt es sich um Verbandsware, die nach den strengeren Richtlinien der (z. B. demeter, Bioland und Naturland) produziert wurden. Wenn ein Betrieb Mitglied bei einem Bio-Anbauverband ist, muss er zusätzlich zu den Richtlinien der EG-Verordnung die privaten Standards dieses Verbandes erfüllen. Bei den regelmäßigen Kontrollen wird dann auch die Einhaltung der Verbandsrichtlinien überprüft. Die Verbandsprodukte des dennree-Sortiments sind an dem Logo des jeweiligen Verbandes zu erkennen.

Die hohe Produktqualität unseres Sortiments basiert auf den umfassenden Kontrollsystemen der EU-Ökoverordnung und der Bio-Anbauverbände. Für zusätzliche Sicherheit und optimale Qualität sorgen wir mit einem hausinternen Qualitätsmanagement, das sich von der Warenannahme bis zur Auslieferung erstreckt. Das dennree QM-System hat zum einen die Aufgabe, eine bestmögliche sensorische Produktqualität zu gewährleisten. Zum anderen soll es Produktmängel ausschließen, die weder zu sehen noch zu schmecken sind.

Jeder Wareneingang wird auf Temperatur und sichtbare Mängel kontrolliert. Bei der Lagerung achten wir mittels unterschiedlicher, optimal angepasster Temperaturzonen für optimale Bedingungen. Vor allem die empfindlichen Produkte werden währenddessen laufend überprüft. Bevor die Ware das Haus verlässt, führt der jeweilige Kommissionierer eine abschließende Sichtkontrolle durch. Die umfassenderen Untersuchungen führen wir in Zusammenarbeit mit externen, akkreditierten Labors in Form von regelmäßigen Stichproben durch. Die Analysen reichen von mikrobiellen Parametern über Rückstände von Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Verunreinigungen mit Schwermetallen und gentechnisch veränderten Organismen. So können wir unseren Kunden ein Höchstmaß an Qualität garantieren.